BLUATSCHINK

für Kinder und Familien

freitag, 16. november, 16 uhr, veranstaltungszentrum gunskirchen


TONI KNITTEL - der Liedermacher als Fabeltier

 

Der Bluatschink ist ein Fabeltier aus dem Lech, das angeblich kleine Kinder frisst. Doch Toni Knittel hat ihn bereits 1990 vom Kinderschreck zum Umweltanwalt umfunktioniert und seither passt dieser "Wasserwolpertinger" auf den Wildfluss Lech auf.

Mit der neuen CD und dem neuen Tournee-Programm kehrt der singende "Bluatschink" thematisch wieder zu den Wurzeln zurück. Denn unter den Begriff "Zauberwesen" fallen viele alte und neue Gestalten, die Knittel in seinen Liedern besingt. Nicht nur dem Bluatschink war bisher schon ein Lied gewidmet - es durfte auch bei den bisherigen Live-Auftritten der Burggeist "RITTER RÜDIGER" nicht fehlen und das Lied vom Drachen "FEUERMAUL" ist auch schon ein Bluatschink-Klassiker. Jetzt gesellen sich hier aber noch ein paar neue Zauberwesen dazu: Der "Seesumpfer Wassermann" oder die "Kurti der Klassenkobold" treffen da auf "Steini" - einen Neandertaler, der durch ein Zeitloch ins unsere Zeit geschleudert wurde.

 

Einige Figuren haben ihre erste Bewährungsprobe bereits im Sommer 2009 beim Ritter Rüdiger-Musical bestanden: Die beiden Zwerge Purzl und Furzl und das freche Drachenbaby JUHUI! Ritter Rüdiger wurde bisher nur besungen - im Musical "In der Sternengrotte" ließ er selbst seine verschnupfte Stimme ertönen und "Hatschi-Hoppala" ist inzwischen fast schon sein zweiter Name geworden.

Auch die Eröffnungsnummer aus diesem Musical mit seinem bombastischen Sound hat seinen Weg auf diese CD gefunden -"WILLKOMMEN IM MITTELALTER".

 

Mit den vielen Kinder-CDs, Büchern, DVDs und Hörbüchern hat Toni Knittel inzwischen ein ganzes Universum an Familien-Unterhaltung entwickelt, dass nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen in die Welt der "DRACHEN, ZWERGE und ZAUBERWESEN" entführt.